Nashville – Im Mai fand wieder einmal der zweijährliche World Beer Cup statt. Mit von der Partie war das Schäselong von der HEINENHOF – DIE MIKROBRAUEREI.

Es war das erste Mal, dass die HEINENHOF – DIE MIKROBRAUEREI mit einem Bier beim World Beer Cup vertreten war. Über 8.000 Biere in über 100 Kategorien wurden von rund 300 Juroren bewertet. Unser Schäselong reichten wir in der Kategorie 62 a – Bière de Garde – ein. Die Gewinner – Gold, Silber, Bronze – wurden im Rahmen der Craft Brewers Conference in Nashville Ende April/Anfang Mai geehrt. Doch auf welchem Platz war nun unser Schäselong gelandet?

Anfang Juli trudelte die Bewertung der ersten Runde ein. Und das Schäselong erreichte die zweite Runde. Bei 34 Entries bedeutet das, dass das leckere, malzkomplexe und amberfarbene Bière de Garde der HEINENHOF – DIE MIKROBRAUEREI

PLATZ 4 – 9

belegte.

Die Brauer Rolf Brockmann, Jürgen Knoke und Heinenhof-Brauer Michael Roeßgen trinken darauf erst mal ein Schäselong!

Schäselong beim World Beer Cup unter den Top 10
Datenschutzinfo